Was erwarte ich eigentlich von einer Lösung?

wenn ich mich Software nähere, stelle ich die folgenden Anforderungen:

  1. ich habe keine Lust, mich lange mit einer Installation auseinanderzusetzen (also Benutzer und Paßwort wählen und los geht’s)
  2. keinesfalls Kreditkarte o.ä. eingeben müssen. Im allerschlimmsten Fall erfolgt die Zahlung nach Ablauf einer Testfrist auch noch automatisch. Das erinnert mich immer an Zeitungs-Testabos und Drückerkolonnen.
  3. die gesamte Funktionalität muss sofort und selbsterklärend nutzbar sein
  4. die Basisfunktionalität muss dauerhaft zur Verfügung stehen – also keine Testphase – sonst teste ich nicht mit echten Daten. Wenn ich meine echten Daten eingegeben habe und mir die Applikation Spaß macht und nützt, bin ich später ohnehin bereit, für zusätzliche Features Geld zu zahlen. Also, ich stelle fest, mir macht folgende Spaß:lite = kostenlos mit Basisfunktion
    professional = Zusatzfunktionen gegen Geld
Advertisements